Ayran
Kaffee
Tee
Raki
Vorspeisen
Döner-Kebab Gözleme Lahmacun

Die Küche ist das faszinierende
an diesem Land

Hier sind die wichtigsten Speisen und Getränke
sowie die besten Restaurants aufgeführt.

überall frisches Gemüse

Markt in Bodrum

 



Allgemeines zur türkischen Küche
Ausländische Gäste sind immer wieder überrascht über die variantenreiche Zubereitung von Gemüse hier. Das Angebot auf dem Markt von Bodrum macht es deutlich: frisches Gemüse hat in der türkischen Küche den höchsten Stellenwert. Es wird auch gebraten, frittiert oder mit Joghurt serviert. Gemüsegerichte werden allein oder mit Fleisch warm gegessen, mit Reis und Hackfleisch gefüllt (Dolma) oder auch mit Olivenöl zubereitet und kalt gegessen.
Natürlich wird zudem auch Lamm-, Kalb- und Rindfleisch und viel Huhn angeboten. Schweinefleisch ist dem gläubigen Moslem untersagt. Fisch, das muß auch gesagt werden, ist in den letzten Jahren teuer geworden.


Die Getränke

  Ayran
Ayran ist ein Yoghurt-Getränk mit etwas Wasser verdünnt, leicht gesalzen und äußerst erfrischend, er wird gekühlt serviert. Sehr gut gegen den Durst an heißen Tagen. Das sollten Sie unbedingt probieren.


Raki
Als alkoholisches Getränk steht Raki bei den Türken an der Spitze der Beliebtheitsskala. Es ist ein etwa 45%iger klarer Anisschnaps, der mit etwa 2 Dritteln Wasser am Tisch "verdünnt" wird. Er erscheint dann milchig trüb und wird daher im Volksmund auch "Aslan-süt" genannt, (Löwenmilch). Das Tolle am Raki ist, daß er während der Mahlzeit zu allen Gängen schmeckt. Sei es zur Vorspeise oder zur süßen Nachspeise, zu Fisch oder zu Fleisch, Raki paßt immer. Mit "Scherefe" (das heißt 'zum Wohlsein' auf türkisch) prostet man sich zu.




Der Simit-Verkäufer Der Teebringer - Çaci genannt






so bekommt man türkischen Kaffee serviert

  Tee und Kaffee
Tee, (Çay geschrieben, aber 'tschai' gesprochen), wird zu jeder Gelegenheit angeboten und getrunken. Beim Kauf einer Lederjacke ebenso wie beim Handel mit dem Teppichhändler.
Dazu Geschichtliches. Als das osmanische Reich zerschlagen wurde, verlor die Türkei den Kaffeelieferanten Jemen und damit das eigentliche Nationalgetränk - den Kaffe. Atatürk gab den Auftrag, Ersatz zu suchen und man entdeckte an der feuchtwarmen Küste des Schwarzen Meeres günstige Bedingungen für den Anbau von Tee. Seit dieser Zeit ist Çay das Nationalgetränk überhaupt in der Türkei.


Der für die Türkei so typische
Kaffee wird im Cezve (das Kännchen mit dem Stiel) zubereitet und serviert. Man erhitzt gleichzeitig Kaffeepulver, Wasser und Zucker bei kleiner Flamme. Wenn die Flüssigkeit schäumend aufkocht, serviert man den 'Kahve' in kleinen Mokkatassen. Drei Arten kann man bestellen: 'sade' (für ungezuckert), 'orta' (für mittel/wenig Zucker) und 'sekerli' (für süß).
Übrigends - vielleicht finden Sie jemanden hier in und um Bodrum, der Ihnen die Zukunft aus dem Kaffeesatz liest - das ist eine sehr verbreitete Sitte hier.




Dolma - gefüllte Weinblätter


Mezeler - dir Vorspeisen

  Mezeler - die Vorspeisen
Vorspeisen zum Sattessen. Wer zum ersten Mal in die Türkei kommt, ist überrascht von der Vielzahl der kleinen Gerichte, die in den Restaurants angeboten werden. Meist bringt der Kellner ein Sortiment auf einem großen Tablett auf Portionstellern direkt an den Tisch und jeder wählt, was ihm schmackhaft erscheint. Weitaus häufiger aber geht man selbst an die Auswahltheke in’s Restaurant.
Dolmas, die Paprikaschoten gefüllt mit Reis, Korinthen und Pinienkernen, das gleiche in Weinblätter gewickelt. Humus, eine pikante Paste aus Kichererbsen; gebackene Auberginenscheiben mit Knoblauch-Joghurt.
Danach werden warme Vorspeisen serviert: Cigara-Böreks, mit weißem Käse und Petersilie gefüllt; Zuchinipuffer und gebackene Zuchinibüten - unendlich die Zahl, würden wir die Aufzählung hier fortsetzen.
Das angenehme aber: es wird einem überhaupt nicht übelgenommen, wenn kein Platz mehr für den Hauptgang bleibt.


Gözleme

Diese türkischen Namen für leckere Häppchen zwischendurch, sollten Sie sich schon vor Urlaubsantritt einprägen!

  Dönerkebab
die türkische Antwort auf den Big Mac. Vom rotierenden Spieß abgesäbelt, werden die Scheibchen aus Fleisch mit rohen Zwiebeln und Salat in die Pide - einem aufgeschlitzten Fladenbrot- gefüllt. Sehr preiswert.

Gözleme
(Gösleme ausgesprochen) versteckt sich hinter diesem Begriff ein Crepes-ähnlicher dünner Pfannkuchen. Auf einem gewölbtem Blech gebacken, wird dieser dann zumeist mit einer Mischung aus Schafskäse und Petersililie gefüllt.

Lahmacun
Das werden Sie sicherlich irgendwo sehen. Ein Zwischending von Pizza und Tortilla, auf dünnem Teig dünn ausgestrichenes Hackfleisch mit frischen Gartenkräutern - gut bis scharf gewürzt dazu. (Lach-mah-dschun wird es ausgesprochen).


© copyright 1998 - 2005 ~ all rights reserved Websolutions Bodrum