Bauchtanz
Gastfreundschaft
Kamelkampf
Türkisches Bad
Türkische Musik und
Instrumente
 

zu diesen Themen hier, könnte man sagen:

ja,das ist landestypisch







  Der Bauchtanz
In Bodrum werden Sie sicherlich zumindest einen Abend erleben , der "Turkish Night" genannt wird. Folklore, und zum Schluß ein Bauchtanz gehört immer zum Programm. Seien Sie wählerisch, nicht alles was die Hotels in dieser Richtung anbieten, hat auch diesen Namen verdient. Leider hat sich in den letzten Jahren mehr und mehr bei den Tänzerinnen die Untugend breit gemacht, es zu einer Touristen-Animation ausarten zu lassen. Sagen Sie es deutlich, wenn es Ihnen nicht gefallen hat. Nur so kann man Einhalt gebieten.

Zwei Restaurants möchten wir nennen, das "Han" und "Kervansaray" hier in Bodrum, die sich noch halbwegs bemühen, es nicht nur zu einem Gaudi werden zu lassen. Einen waschechten
Bauchtanz sehen sie auch im Video.

Ursprünglich war der Bauchtanz, hier "Oriental Dans" genannt, ein Fruchtbarkeitsritual, er hatte seine genaue Bedeutung in den religiösen Ritualen und Zermonien, heute sehen die Orientalen den Tanz als Höhepunkt eines gesellschaftlichen Ereignis, und bezahlen die Tänzerin relativ hoch.
Unterschiedlich sind Stile und Richtungen. So vielfältig wie der Tanz, ist seine Musik. Sie muß gefühlt werden, ist sie im Herzen, strömt sie in den ganzen Körper und drückt sich aus - alle Tänze beinhalten rhytmische und geschmeidige Hüftbewegungen, ahmen die Geburt oder den Geschlechtsakt nach. In vorchristlicher Zeit war der Tanz Religion und die Religion bezog die Geschlechtlichkeit mit ein - Erotik und Sexualität waren nicht wie heute voneinander getrennt
Mehr Infos u. Kurse finden Sie bei
Petra




Kamelkampf - immer im Winter



Im Hamam wird man durchgeknetet

 

Kamelkampf
Der milde Winter hier ist auch die Zeit der Kamelkämpfe, genauer gesagt, der Kamelringkämpfe. Es kämpfen die Kamele um die Gunst der Weibchen. Die Hälse versuchen sich zu greifen. Sieger ist, wie beim Ringen, wer den anderen am Boden hat und hält. Ein absolut unblutiger Wettkampf.
Ein Kamelkampf ist ein Volksfest und gehört zu den meistbesuchten Spektakeln hier an der Ägäisküste. Sehr gut zu sehen im
Bodrum-Video.



Hamam. So wird das türkische Bad genannt, gehört mit Sicherheit zu den angenehmen Unterbrechungen eines Urlaubs. Die Massage gehört hierbei zum Pflichtprogramm. Auf dem marmornen Tisch wird der Gast durchgewalkt, geknetet, verrenkt, verbogen..., kein Körperteil bleibt ausgespart, Hinterher entspannt man sich bei einem Çay und fühlt sich wie neu geboren.


 
Türkische Instrumente
hier stellen wir Ihnen einige typische türkische Instrumente vor.
Ud und Saz sind die überwiegend vorkommenden Saitenzupfinstrumente
Die
Zyrna ähnelt der Schalmei und existiert in drei Größen
Als
Ney wird eine Rohrflöte bezeichnet, die mehr im Osten vorherrscht
Die
Kemence ist ein dreisaitiges Streichinstrument und wird wie ein Cello gehalten.
Schlaginstrument ist die große Trommel,
Davul genannt. Ein großer Schlegel gibt den Haupttakt







Ein türkisches Paar

 
Gastfreundschaft
Das ist in der Türkei etwas sehr Selbstverständliches und gehört sicherlich zu den schönsten Erlebnissen einer Türkeireise.

Hier werden Sie keine Kontaktschwierigkeiten haben. Man wird mit Neugier auf Sie zugehen und Sie über alles ausfragen, ob sie verheiratet sind, wieviel Kinder sie haben und welchen türkischen Fußballverein sie favorisieren. (wählen Sie Galatasaray, Besiktas oder Fehnerbahce!)
Trotz der in Deutschland brisanten Ausländersituation existiert in der Türkei nach wie vor ein positives Bild von Deutschland. (Almanya sagt man hier)
Verständigung sollte nicht an der Sprache scheitern. Man freut sich in der Türkei sehr, wenn Sie einige Worte Türkisch können.

Sollten Sie eingeladen werden, ist allerdings zu beachten, daß man die Wohnungen niemals mit Straßenschuhen betritt. Man wird versuchen Ihnen anzubieten, was die Köchin/Hausfrau vorbereitet hat. Weisen Sie nichts zurück, das gilt als Beleidigung.
Bei den Gesprächsthemen über Politik und Miltär sollten Sie sich zurückhalten, evtl. diese Themen ganz vermeiden.


© copyright 1998 - 2005 ~ all rights reserved Websolutions Bodrum